Haders Weiderind - natürlich besonder gut
Haders Weiderind - natürlich besonder gut

"Der Ursprung unseres Seins wird maßgeblich geprägt, von der Nahrung, die wir zu uns nehmen.!

Josef Hader

Wertschöpfung beginnt für uns beim artgerechten Leben unserer Rinder.

Wenn wir selbst uns hochwertig ernähren wollen, müssen unsere Tiere mit extremer Sorgfalt und Wertschätzung behandelt und gehalten werden.

Wenn auch Sie sich etwas Gutes tun wollen, dann laden wir Sie herzlich dazu ein, sich auf den folgenden Seiten von unserer Produktion begeistern zu lassen.

Haders Weiderind - natürlich besonders gut
Unser Betrieb wird über das bayerische Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) in folgenden Maßnahmen gefördert:

- B10 "Ökologischer Landbau im Gesamtbetrieb"

- B39 "Verzicht auf Intensivfrüchte in wasserwirtschaftlich sensiblen Gebieten"

- B44 "Vielfältige Fruchtfolge mit Eiweißpflanzen"

- B60 "Sommerweidehaltung"

- H23 "Extensive Mähnutzung - Schnittzeitpunkt 01.07."

- N21 "Verzicht auf jegliche Düngung und chem. Pflanzenschutz"

- W02 "Weite Anfahrt (mindestens 5,0 km einfach)"
Druckversion Druckversion | Sitemap
© hader-nurn.de - Alle Rechte vorbehalten.